Anthony Scaramucci

Im Januar 2017 erklärte sich Anthony Scaramucci damit einverstanden, seine 45-prozentige Beteiligung am Hedge-Fonds SkyBridge Capital zu verkaufen, um sich auf eine Funktion als Chefverbindungsperson im Weißen Haus für staatliche und lokale Regierungen sowie in- und ausländische Unternehmen vorzubereiten. Präsident Donald Trump hatte ihn für die Position nominiert, aber die Prüfung des Verkaufs führte das Weiße Haus zu einem Rückzieher mit Quellenangaben Die New York Times dass das Weiße Haus in Zukunft eine andere Position für Scaramucci innerhalb der Verwaltung finden würde. Mitte Juli wurde bekannt, dass Scaramucci die Position des Kommunikationsdirektors des Weißen Hauses angeboten wurde, aber nach einem unbeständigen Zehn-Tage-Zeitraum wurde er auf Antrag des neuen Stabschefs John Kelly entlassen.

Scaramucci hatte nie offiziell die Kommunikationsfunktion inne und hatte auch keine Erfahrung in diesem Bereich. Seine Erfahrung liegt hauptsächlich im Finanzbereich. Er begann bei Goldman Sachs, bevor er eine Hedgefonds-Investmentfirma gründete, große Industriekonferenzen organisierte und mehrere Bücher veröffentlichte, bevor er in den inneren Kreis der Berater von Trump eintrat.

Scaramuccis Karriere

Anthony Scaramucci wurde in Long Island, New York geboren. Er erwarb einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Tufts University und schloss sein Jurastudium an der Harvard University Law School ab. Wie viele andere wichtige Berater von Trump begann seine Karriere bei Goldman Sachs (GS), wo er von Ende der 1980er bis Mitte der 1990er Jahre in den Bereichen Aktien, Investment Banking und Private Wealth Management tätig war. (Lesen Sie mehr: 26 Goldman Sachs Alumni, die die Welt regieren.)

Er verließ Goldman 1996, um gemeinsam mit seinem Partner Andrew Bozshardt Oscar Capital Management zu gründen. Das Unternehmen wurde 2001 von Neuberger Berman übernommen, das 2003 von Lehman Brothers übernommen wurde. Anschließend war Scaramucci als Managing Director in der Investment-Management-Abteilung von Lehman Brother tätig. 2005 gründete er SkyBridge Capital. Er war Mitgeschäftsführer bis zum 17. Januar 2017, als das Unternehmen seine Mehrheitsbeteiligung an RON Transatlantic EG und HNA Capital (USA) Holding verkaufte.

Die meisten Hedgefonds-Manager ziehen es vor, sich zurück zu halten, Scaramucci jedoch nicht. 2014 erwarb Skybridge die Lizenzrechte für die TV-Show Wall Street Week und mit Scaramucci als Host neu gestartet. Er gründete auch die schillernde Hedgefonds-Konferenz SALT, die jedes Jahr in Las Vegas stattfindet. Wie Präsident Trump twittert er häufig von seinem eigenen Twitter-Account.

Er ist auch Mitglied des Weltwirtschaftsforums und sprach alljährlich auf ihrer Tagung. Weitere Positionen, in denen er tätig war, waren der stellvertretende Vorsitz des Kennedy Center Corporate Fund Board und der Treuhänder der United States Olympic & Paralympic Foundation. Derzeit ist er auch Mitglied des Council on Foreign Relations.

Scaramucci ist ein großer Anhänger der Philanthropie. Derzeit ist er Vorstandsmitglied bei Warrior Gateway, Business Executives for National Security (BENS) und The Brain Tumor Foundation. Er wurde 2011 von Hedge Fund Cares und Alicia Keys 'Keep a Child Alive 8th Annual Black Ball für seine Philanthropie geehrt.

Politischer Hintergrund

Politisch hat sich Scaramucci in den letzten Jahren von links nach rechts bewegt. Zuvor hatte er Barack Obama unterstützt, jedoch im Zuge von Obamas Politik in Bezug auf die Wall Street die Seiten gewechselt. Er war 2012 Co-Vorsitzender für Nationale Finanzen bei Mitt Romney und ist jetzt ein registrierter Republikaner. Im Mai 2016 trat er dem Finanzausschuss von Trump bei und später im November 2016 dem Executive Committee des Presidential Transition Teams von Trump.

Als Berater von Präsident Trump erklärte er öffentlich, dass die Regierung von Trump beabsichtige, einen Großteil der wichtigsten Gesetze, die unter Obama eingeführt wurden, aufzuheben, wie das Dodd-Frank-Gesetz und die neue Treuhandregel, die vom Arbeitsministerium im April 2017 eingeführt wurde. Er sagte, dass die Treuhandregel ein hervorragendes Beispiel dafür ist, wie die Regierung ihre Autorität überschreiten kann, und dass sie effektiv einen massiven Zufluss von Vermögenswerten in Indexfonds und andere passiv verwaltete Angebote auslösen wird. Auf dem Securities Enforcement Forum im Oktober 2016 gab Scaramucci die Erklärung ab: „Wir werden es aufheben. Es könnte die dümmste Entscheidung sein, in den letzten 50 bis 60 Jahren aus der US-Regierung auszusteigen. “(Weitere Informationen: Trump Advisor verspricht Aufhebung der Treuhandregel.)

Schau das Video: Scaramucci Urges GOP To Save The Country, Speak Out Against Trump. Velshi & Ruhle. MSNBC (Januar 2020).

Loading...