10 Tipps für strategisches Networking

Präsidentschaftskandidat Donald Trump sagte dies über das heutige Geschäftsumfeld: „Sie wissen, dass die Vorstände die Vergütung von CEOs regeln sollen, aber ich kenne Unternehmen sehr gut und der CEO setzt alle seine Freunde ein ... und sie bekommen, was sie wollen, wissen Sie , weil ihre Freunde es lieben, auf dem Brett zu sitzen. "

Ungeachtet Ihrer politischen Meinung zu Trump bestätigte er die Bedeutung der Vernetzung im heutigen Geschäftsumfeld. Profis schauen zuerst auf die Menschen, die sie kennen und denen sie vertrauen, um wichtige Aufgaben für sie zu übernehmen. Das haben Sie wahrscheinlich in Ihrem eigenen Leben getan. Würdest du deinen Kindern nicht lieber einen Babysitter anvertrauen, den du kennst, als einen völlig Fremden?

Deshalb ist Networking so wichtig. Wenn Sie sich auf die Shortlists der Leute setzen können, sind Sie wahrscheinlich nicht ohne Arbeit. Stattdessen wird Ihre Karriere weiter wachsen (siehe Top Networking-Tipps für Berater).

Die Regeln haben sich im Laufe der Jahre nicht wesentlich geändert, aber die Technologie hat es geschafft. So vernetzen Sie sich heutzutage wie ein Profi.

1. Nehmen Sie Ihre Freunde nicht mit zum Event

Sie haben Ihre Geschäftskollegen bereits beeindruckt. Es macht nicht viel Sinn, sie zu einem Networking-Event mitzunehmen und die ganze Zeit zusammen zu stehen. Kommen Sie stattdessen alleine zum Event und zwingen Sie sich, sich zu vermischen.

2. Tragen Sie etwas, das auffällt

Niemand würde raten, von Kopf bis Fuß albern auszusehen, aber ein interessantes Paar Schuhe, ein Schal oder ein geschmackvoll auffälliges Hemd sind definitiv ein Gesprächsstarter. Denken Sie daran, es gibt eine feine Grenze zwischen geschmackvoll und unangemessen.

3. Suchen Sie nicht nur nach älteren Menschen

Wenn sie älter aussehen, müssen die klüger und reicher sein, oder? Vielleicht, aber nach dem Alter zu urteilen, ist eine schlechte Idee. Es gibt viele aufstrebende 20- und 30-Jährige, die Sie kennenlernen möchten.

4. Bemühen Sie sich, lieber zu geben als zu bekommen

Die Werte der Millennial-Generation geben zurück. Wenn Sie versuchen, eine Beziehung zu dem aufzubauen, was jemand Ihnen geben kann, sind Sie von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Zeigen Sie ihnen stattdessen Ihren Wert.

5. Erstellen Sie einen Speicher

Influencer treffen eine Menge Leute und vergessen die meisten von ihnen. Da Erinnerungen meist visuell sind, kann das Erstellen einer einzigartigen Erinnerung Sie davon abhalten, eine der Vergessenen zu werden. (Siehe Nr. 2.) Stellen Sie zum Beispiel eine einzigartige, zum Nachdenken anregende Frage.

6. Online gehen

Jeder kennt LinkedIn (siehe So nutzen Sie LinkedIn, um einen Job zu bekommen), aber wie wäre es mit Websites wie HARO (Help A Reporter Out) - einem Ort, an dem findige Reporter Experten für ihre aktuellen Geschichten suchen. Oder wie wäre es mit Jobsucheseiten? Vielleicht suchen Sie keinen Job, kennen aber jemanden, der zu den Bedürfnissen dieser Person passt? Denken Sie daran, dass Sie Beziehungen aufbauen, indem Sie ihnen zuerst etwas geben.

7. Der Gatekeeper ist ebenso wichtig

Vielbeschäftigte haben Gatekeeper, die ihre Anrufe und E-Mails überprüfen, während sie ihren Zeitplan organisieren. Sie werden wahrscheinlich keine Zeit mit dieser Person haben, wenn Sie sich nicht zuerst mit dem Gatekeeper anfreunden.

8. Schneiden Sie den Füllstoff ab

Beschäftigte Personen haben keine Zeit, eine lange E-Mail zu lesen. Wenn Sie einer Führungskraft eine E-Mail senden, halten Sie sich an drei bis fünf Sätze. Fügen Sie einen oder zwei Links hinzu, wenn es unterstützende Fakten gibt, die diese Person lesen soll.

9. Qualität statt Quantität

Stellen Sie sich das Networking als einen professionellen Freund vor. Viele oberflächliche Freundschaften sind nicht besser als ein oder zwei Qualitätsbeziehungen, die sich gegenseitig aufwerten. Versuchen Sie nicht, Ihre Kontaktliste zu füllen. Wenn Sie zu einer Veranstaltung gehen und einen oder zwei Kontakte finden, haben Sie es gut gemacht.

10. Übe!

Einige Leute finden das perfekte Gleichgewicht zwischen Sprechen und Zuhören, Spaß gegen widerwärtig, interessant gegen prahlerisch. Dann gibt es fast alle anderen. Üben Sie das tägliche Networking, indem Sie Gespräche mit Menschen im Büro, in einem Restaurant oder beim Fußballspiel Ihres Kindes führen. Konversation ist definitiv eine Kunst, und Kunst braucht Übung.

Die Quintessenz

Computer haben das Netzwerk nicht unterbrochen. Es ist nach wie vor von entscheidender Bedeutung, dass Sie Menschen in und außerhalb Ihrer Branche treffen, wenn Sie Ihre Karriere und Ihr Geschäft vorantreiben. Sie werden nicht alleine erfolgreich sein. Sie benötigen ein Netzwerk von Mitarbeitern, um dorthin zu gelangen.

 

 

 

 

Loading...