Die 5 besten Möglichkeiten zur Absicherung gegen Inflation

Die US-Notenbank beobachtet derzeit einige wichtige Wirtschaftsindikatoren genau, um zu prüfen, ob die Inflation in naher Zukunft ihren Kopf wieder aufrichten wird. Sollte es dennoch zu einer Inflation kommen, hat die Fed Anzeichen dafür gezeigt, dass sie die Zinsen langsam anheben wird, um die Volatilität der Märkte zu verhindern. Der Arbeitsmarkt könnte sich jedoch weiter verbessern und die Preise könnten weiter steigen, was bedeutet, dass die Anleihepreise fallen werden, wenn die Anleger beginnen, sich vor der Inflation zu schützen. Hier sind fünf Dinge, die Sie tun können, um Ihre Einsätze abzusichern, falls die Inflation am Horizont wieder auftaucht.

  1. Geld in Aktien umschichten: Wenn die Inflation zurückkehrt, könnte dies für den Aktienmarkt eine Chance sein, während Anleihen darunter leiden könnten. Ziehen Sie in Betracht, 10% Ihres Portfolios von Anleihen auf Aktien umzuteilen, um von diesem möglichen Trend zu profitieren. Der Kauf von Vorzugsaktien ist eine weitere Möglichkeit. Diese liquiden Emissionen zahlen eine höhere Rendite als die meisten Arten von Anleihen und sind möglicherweise nicht so kursmindernd wie Anleihen, wenn die Inflation auftritt. Versorgeraktien stellen eine dritte Alternative dar, bei der der Kurs der Aktie während des Konjunkturzyklus in vorhersehbarer Weise steigen und fallen wird und sich auch stetig auszahlt. (Weitere Informationen finden Sie unter: Eine Grundierung für Vorzugsaktien.)
  2. International diversifizieren: Es gibt mehrere große Volkswirtschaften auf der Welt, die nicht zusammen mit den US-amerikanischen Marktindizes wie Italien, Australien und Südkorea steigen und fallen. Das Hinzufügen von Aktien aus diesen oder ähnlichen Ländern kann dazu beitragen, Ihr Portfolio gegen inländische Konjunkturzyklen abzusichern. Anleihen ausländischer Emittenten können den Anlegern ebenfalls ein Engagement in festverzinslichen Wertpapieren bieten, das nicht zu Kursverlusten führen darf, wenn die Inflation an der Heimatfront auftritt.
  3. Schauen Sie zu REITs: Real Estate Investment Trusts (REITs) halten Beteiligungen an Gewerbe-, Wohn- und Industrieimmobilien und zahlen häufig höhere Renditen als Anleihen. Ein wesentlicher Vorteil, den sie bieten, ist, dass ihre Preise wahrscheinlich nicht so stark beeinflusst werden, wenn die Zinsen steigen, da ihre Betriebskosten weitgehend unverändert bleiben werden. Die Vanguard Global Ex-U.S. Der Real Estate Index (VNQI) ist ein ausgezeichneter börsengehandelter Fonds (ETF), mit dem Sie ein breites Engagement in diesem Bereich erzielen können.
  4. Schauen Sie sich die TIPPS an: Treasury Inflation Protected Securities (TIPS) sollen an Wert zulegen, um mit der Inflation Schritt zu halten. Die Anleihen sind an den Verbraucherpreisindex gebunden und ihr Nennbetrag wird entsprechend den Änderungen in diesem Index zurückgesetzt. TIPPS haben im Sekundärmarkt in den letzten Jahren um rund 10% an Wert verloren. Sie könnten zu diesem Zeitpunkt ein gutes Geschäft sein, da sie die Möglichkeit einer Inflation noch nicht eingepreist haben. Diese Instrumente werden Ihnen keine herausragenden Renditen bringen, aber sie könnten Staatsanleihen übertreffen, wenn die Inflation auftritt. Es handelt sich jedoch um komplexe Instrumente, und Anfänger sollten sie möglicherweise über einen Investmentfonds oder einen ETF kaufen. (Weitere Informationen finden Sie unter: Sichern Sie Ihre Wetten mit inflationsgebundenen Anleihen ab.)
  5. Schauen Sie sich vorrangig besicherte Kredite an: Vorrangig besicherte Bankdarlehen sind ein weiterer guter Weg, um höhere Renditen zu erzielen und sich gleichzeitig vor einem Preisverfall zu schützen, wenn die Zinsen steigen. Die Preise dieser Instrumente werden ebenfalls mit den Zinssätzen steigen, da der Wert der Darlehen steigt, wenn die Zinssätze steigen (obwohl dies mit erheblicher zeitlicher Verzögerung erfolgen kann). Der Lord Abbett Floating Rate Fund (LFRAX) ist eine gute Wahl für diejenigen, die ein Engagement in diesem Bereich anstreben.

Die Quintessenz

Dies sind nur einige der Möglichkeiten, mit denen Sie beginnen können, Ihr Portfolio gegen Inflation abzusichern. (Weitere Informationen finden Sie unter: Sollten Sie sich Sorgen über die US-Inflationsrate machen?)

Loading...